Mein WIEN | Unterstützungserklärungen | Kandidaten | Themen | Was meinen Sie dazu?


 

"Mein WIEN" bei der Wien-Wahl 2020:

 .
Wien Stadtzentrum
Wien ist 2020 die angeblichst "grünste" Stadt weltweit. Dabei ist kein einziger Baum zu sehen.
Unter den grünen Planungsstadträten und -innen wurde und wird leider alles zubetoniert.


"Mein WIEN" ist eine Bürgerinitiative und eine neue wahlwerbende Gruppierung von Wienerinnen und Wienern.
Alle Wienerinnen und Wiener sollen bei wichtigen Themen mit-entscheiden dürfen. "Demokratie" heißt schließlich "Volksherrschaft" und nicht "Parteienherrschaft". Deshalb tritt "Mein WIEN" als Bürgerbewegung an.
Die Bürgerinitiative "Mein WIEN" hat die Einführung der direkten Demokratie nach Artikel 1 der österreichischen Bundesverfassung und nach Schweizer Vorbild zum Ziel. (Die Schweizer Demokratie funktioniert bereits seit 130 Jahren!)
"Mein WIEN" ist - wie der Name schon sagt - ausschließlich für Wien, die Wienerinnen und Wiener da.

Jeder echte Demokrat und Wiener kann bei "Mein WIEN" mitmachen.
Sei dabei. Deine Chancen sind größer als nur rum-zu-nörgeln und nichts zu tun.

Jede neue Gruppierung muss ausreichend Unterstützungserklärungen (UE) für die Wien-Wahl 2020 sammeln, damit diese am Stimmzettel drauf stehen darf.

Das "Mein WIEN" - Infoblatt / Flyer am besten ausdrucken und auf´s Amt mitnehmen.
Service-Hotline Tel.: 0676 - 403 90 90.
  .


"Mein WIEN"-Unterstützungserklärungen für den Wien-Wahlantritt:


Die Eintragungsfrist für Unterstützungserklärungen ist vom 14. Juli - 14. August 2020 (per Post- Rücksendung allerdings nur bis 11.8.2020) von Mo.-Fr. von 8-18 Uhr. Jede Wienerin und jeder Wiener kann auf jeden Wiener Bezirksamt unterschreiben.
Es ist KEIN eigener Termin notwendig. Es herrscht aber Maskenpflicht.
Die Rücksendung der bestätigten Unterstützungserklärung bis 11.8.2020 per Post abschicken, an das Postfach 10, 1147 Wien.

Mehr Infos über die Unterstützungserklärungen zur Wien-Wahl 2020
.


"Mein WIEN"-Programm:


 

* für Bürgerentscheidungen (= Volksherrschaft = Demokratie) in Wien.
   Für ein faires Wahlrecht und für Volksabstimmungen.
   Das ist unser zentrales politisches Ziel. Wir wollen Bürgerentscheidungen, statt Bevormundung.

* Schutz von Leben und Eigentum.

* Wiederherstellung und Schutz der Meinungsfreiheit und Privatsphäre.

Die Bürger Wiens mögen zum Beispiel entscheiden über  => Mein-WIEN-Themen
 


"Mein WIEN" ist wienerisch und will es auch bleiben dürfen.

Zumindest zum Schmunzeln wollen wir die Leute bringen. Denn die Politik ist eh schlimm genug.
* Mein Wien is ned deppat" (c) Michael Häupl, 2017.
* "I wü wiss´n, wos g´spüüt wiard."
* "Net gschipft is globt gnua."
* "Scho long ned do gwesn."
* "Wien ist die grünste Stadt, ebenso die roteste, blaueste, schwärzeste ... Stadt."
* "Wia´s das mochst is foisch."
* "Ois hoib so wüd."
* "Nur kane Wön."
* "Oh, du lieber Augustin, s Geld is hin, s Mensch is hin, oh, du lieber Augustin, alles is Corona-hin!"
* "A echter Wiener geht net unter."
* Dein Beitrag ...

Wir haben aufgrund des Wiener Wahlrechts keine Chance, also nutzen wir diese ;-)
 


Kandidaten für "Mein WIEN":

Spitzenkandidat Mein Wien.
.
Der "Mein-Wien"-Spitzenkandidat ist Günther Koller aus Wien-Floridsdorf.
Weitere "Mein Wien"-Kandidaten werden hier ab 14. August 2020 vorgestellt.

Mehr unter => Mein-WIEN-Kandidaten
 .


Aktuelle Meldungen aus Wien:

5.8.2020: Der Coronavirus-Kinderbonus wird indexiert.
D.h. der österreichische Kinderbonus ist nicht für alle Kinder gleich, sondern für jedes EU-Land verschieden. Die Grünen, die den indexierten Kinderbonus mitbeschlossen haben, hoffen nur eine Aufhebung durch den EuGH. Es darf hinterfragt werden, warum Österreich überhaupt einen Kinderbonus für Kinder im Ausland überweist. Nur weil Österreich in der EU ist?

5.8.2020: Hochwasser der Neuen Donau (vulgo Donaurinne): Deshalb gilt nun dort ein Badeverbot.
Die Wiener Schwimmbäder haben zwar geöffnet, leiden aber unter dem Schlechtwetter und den Coronavirus-Maßnahmen.

4.8.2020: Das Wiener Wählerverzeichnis ist ein Buch mit 7 Siegeln.
Versuchen Sie einmal herauszufinden, ob Michael Ludwig, Birgit Hebein, Dominik Nepp, Gernot Blümel und HC Strache am Stichtag 14.7.2020 einen Wiener Hauptwohnsitz hatten und somit bei der kommenden Wien-Wahl wahlberechtigt sind. Es wird Ihnen vermutlich nicht gelingen. Das Wählerverzeichnis ist öffentlich und liegt von 4.8.- 13.8.2020 in den Magistratischen Bezirksämtern zur Einsicht auf.

4.8.2020: Der Goldpreis ist auf einem neuen Allzeithoch.
D.h. die Euro-Währung verliert immer mehr an Wert.

2.8.2020: Schlägerei am Donaukanal. 25-jähriger Iraker ist in akuter Lebensgefahr und liegt im Koma.
Ein 48-jähriger Österreicher ist schwer verletzt.
 .


Was meint Ihr dazu?

"Vielleicht pock mas mit´n Schmäh ..."? (Nix tuan is a ka Lösung.)

Ideen- und Kummerkasten: E-mail an => wien@mein-wien.at
 

Danke für Eure Rückmeldungen.
Bürgerinitiative "Mein Wien"
 

PS: Die Bürgerinitiative und wahlwerbende Liste "Mein WIEN" ist keine Monatszeitung, kein Apartment,
kein Fremdenführer, keine Schokolade-Patisserie, keine Operette, kein Liedtitel und auch kein Buchtitel.
Die Bürgerinitiative "Mein WIEN" will bei der Wien-Wahl 2020 kandidieren.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Impressum: www.mein-wien.at